Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 100 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >


Jutta Hörner hat am 13.07.2018 15:21:08 geschrieben :

Nachfrage
Hallo Pcberti,
ich arbeite gerade mit dem Perfekt Lohn und Gehalt.
Dann erscheint bei "Abrechnung" der Hinweis
"Im prmPersnr-Parameter fehlt ein Wert.
Was habe ich übersehen?
Viele Grüße

 
 

Melanie hat am 04.07.2018 09:10:52 geschrieben :

Nachfrage
Hallo Pcberti, 
Mir ist gerade beim durchsehen aufgefallen, dass die Summe beim AG-Anteil der Sozialversicherungen auch nicht stimmt. Eigentlich sollte die Summe 28,78€ lauten, aber es stehen 32,52€ da. Kann ich dies ändern? 
Gruß
 
 

Melanie hat am 04.07.2018 08:46:02 geschrieben :

Frage
Hallo, ich arbeite gerade mit dem Lohnprogramm, aber ich finde leider nicht wo der Haken hin soll, bei der Antwort auf:
"Im prmPersnr-Parameter fehlt ein Wert". 
Die Mitarbeiterin arbeitet nur Minimal auf 20 Stunden im Monat. Was übersehe ich? 

Gruß
   
 

Jürgen hat am 02.07.2018 14:48:07 geschrieben :

Installation
Hallo, hab mir die Testversion installiert, aber das Programm startet nicht.
Mein System;
Win 10, 64bit, NET installiert
Was mach ich
 
Kommentar: Sie müssen das Programm mit SETUP.EXE installieren.

Gruß
pcberti

Bret Poll (Homepage) hat am 31.05.2018 15:24:04 geschrieben :

DSGVO
Hallo Herr Pcberti,

wie stellen Sie die DSGVO-Konformität dieses Gästebuchs sicher?

Mit freundlichsten Grüßen
Bret Poll
 
Kommentar: Hallo Herr Poll,

die Datenschutzbestimmungen wurden im Impressum entsprechend angepasst. 

pcberti

Bernice Gerlach hat am 26.03.2018 15:06:12 geschrieben :

Frage zum Lohnprogramm
Hallo!
Ich habe mir die Testversion runtergeladen und habe versucht eine Lohnabrechnung zu erstellen.

Die Daten sind soweit eingegeben und habe für den Monat Januar auch bereits die Echtabrechnung durchgeführt. Wenn ich aber jetzt auf Drucken gehe und die Verdienstabrechnung erstellen möchte, dann kommt die Fehlermeldung "Im prmPersnr-Parameter fehlt ein Wert".

Was genau muss ich tun?

Außerdem die Frage, wenn ich jetzt die Abrechnungen von Januar bis März erstellt habe, dann muss ich die Vollversion kaufen?

Über eine zeitnahe Beantwortung wäre ich Ihnen sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Bernice Gerlach
Buchhaltungsservice
 
 

Traudel hat am 14.02.2018 18:58:58 geschrieben :

Urlaub und Zuschlag
Hallo habe die Testversion gestern geladen und versuche für
Mitarbeite die Std. sowie Urlaub Std und  U-Zuschlag Std einzufügen, aber wo ?
Feiertag - Std Eintrag kam in der Auswertung als Steuerfrei - ist
aber nicht so - wo liegt mein Fehler ?
 
Kommentar: Hallo Traudel, 
schreiben Sie mir doch einfach eine E-Mail. 
Das Gästebuch ist nicht unbedingt für fachliche Themen geeignet.
Gruß
pcberti
 

Ilka hat am 14.02.2018 01:24:23 geschrieben :

PV Beitrag - gelöst
hat sich erledigt...JETZT habe ich gefunden, wo noch ein Haken rein muss
 

Ilka hat am 14.02.2018 00:53:36 geschrieben :

PV Beitrag
Hallo! Zuerst: danke für dieses wirklich einfach zu bedienende Programm. Perfekt um die Lohnkosten inkl. der AG Anteile im Blick zu behalten!
Ich habe z.Zt. die Testversion installiert und einen AN angelegt: Kinderlos (Kinderfreibetrag 0,0) / 31 Jahre
Auf der Lohnabrechnung werden nur 2,55% PV ausgewiesen. Es fehlt der Zuschlag für Kinderlose ab 23 Jahre (+0,25%).
Muss ich an anderer Stelle noch etwas eintragen?
Danke im Voraus!
Ilka
 

Karl hat am 06.02.2018 08:41:38 geschrieben :

Andrea vom 01.02.2018 Kaufversion/KK-Beitrag
Hallo Andrea,
Zum Erwerb der Vollversion hier oben links unter Kontakt eine Mail an den Anbieter erfassen, dass Sie die Vollersion erwerben möchten. Alternativ eine Mail mit Ihrem Mailpogramm an  
pcberti@kabelmail.de.
Zu Ihren Differenzen bei den KK-Beiträgen weiß ich nicht, wie Sie die Verprobung vornehmen. Meines Erachtens rechnet das Programm richtig. Bei einem angenommen Bruttogehalt
von 2.082,00 beträgt der AN-KV-Anteil und der AG-KV-Anteil jeweils 7,3 % = (aufgerundet) 151,99 €, zusammen also 303,98 €. Wenn Sie jedoch z.B. hingehen und würden das Bruttogehalt gleich mit 14,6 % multiplizieren, ergibt sich ein Betrag von 303,97 €, also 1 ct Differenz. Bei den verschiedenen Beitragsgruppen und mehreren AN mit "krummen" Bruttobeträgen könnte sich bei dieser Vorgehensweise Ihre Differenz ergeben.Ergo: Immer Schritt für Schritt die Verprobung durchführen. Dann dürften keine Differenzen auftreten. 
.Gruß Karl
 
 
Kommentar: Hallo Karl,
ich hatte mit Andrea schon Kontakt aufgenommen und das Problem gelöst.

Gruß
pcberti

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >